Der Entwicklungsfonds Seltene Metalle (ESM) ist eine Schweizer Stiftung im Bereich seltener Metalle. Unsere Projekte im In- und Ausland befassen sich mit der Versorgungssicherheit sowie dem nachhaltigeren Umgang mit kritischen Rohstoffen. Der ESM agiert in einem breiten wissenschaftlichen, industriellen und politischen Umfeld in der Schweiz und Europa.

Als ProjektmitarbeiterIn arbeiten Sie eng mit der Geschäftsführung zusammen. Sie leiten Teilaufgaben, erstellen Texte, helfen bei Projektanträgen, Reporting und Finanzen, und kommunizieren mit Projektpartnern in In- und Ausland. Sie bearbeiten zudem selbständig die Bereiche Internetauftritt und Social Media.  

Hauptaufgaben:

  • Verantwortung für die Planung, Durchführung und Evaluation eines Ausstellungsprojekts zum Thema Rohstoffe und Nachhaltigkeit für die Elektromobilität
  • Pflege von Kooperationen im In- und Ausland
  • Betreuung von Webseite und Social Media
  • Administrative Unterstützung des Projektmanagements der Stiftung auf europäischer und internationaler Ebene
  • Aktiver Beitrag zu Strategie- und Programmdiskussionen

Anforderungen:

  • Master oder gleichwertige Qualifikation in einem relevanten Bereich, wie etwa Ökonomie, Umweltwissenschaft, Geologie oder Materialwissenschaft
  • Vorbildung und/oder Arbeitserfahrung im Bereich (kritischer) Ressourcen
  • Erfahrung im Projektmanagement, idealerweise auf europäischer Ebene
  • Erfahrung in Internetauftritten und dem Einsatz von social media
  • Interesse an technologischem Wandel und Nachhaltigkeitsfragen
  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Englisch und Deutsch
  • Gute Kenntnisse in Word, Excel, PowerPoint; Kenntnisse in Projektmanagement-Tools von Vorteil
  • Motiviert, flexibel und belastbar
  • Selbständig arbeitende Persönlichkeit
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen innerhalb Europas

Unser Angebot:

  • Arbeit in einem aktuellen Themenfeld
  • Vielseitige Aufgaben mit der Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung
  • Dynamisches und angenehmes Arbeitsumfeld in einem hochmotivierten kleinen Team
  • Moderner Arbeitsplatz in der Altstadt Bern, flexible Arbeitszeiten
  • Raum für Kreativität und Offenheit für Ideen
  • Breites Netzwerk und direkte Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern im In- und Ausland

Arbeitsbeginn: März 2020 oder nach Absprache

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 5. Januar an Herrn Andri Abbühl: andri.abbuehl@esmfoundation.org

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an Herrn Abbühl.